Über mich


Ingrid Kurtz
Qigong Lehrerin
35 Jahre Unterrichtserfahrung in verschiedenen Kontexten, Jahrgang 1963, Diplom-Sozialpädagogin, Mitglied der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V..

Seit 30 Jahren Beschäftigung mit Tai Chi Chuan, der Tai Chi Schwertform, Qigong und den philosophischen Grundlagen, 1992 Diplomarbeit zum Thema „Gesundheitliche Aspekte des Tai Chi Chuan und Qigong“ im Fach Sozialmedizin, Ausbildung zur Qigonglehrerin bei der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng, Erfahrung mit den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin und deren Ernährungskonzepten. Zwei Studienaufenthalte im Nationalen Medizinischen Qigong-Ausbildungszentrum in Beidaihe, China, zur Vertiefung der Ausbildung im Fach Tai Chi und Qigong, Rückzug zur Meditation ins Zen-Kloster, seit 2005 hauptberuflich als Qigonglehrerin mit eigenem Studio in Köln tätig, Organisation von Qigonglehrerfortbildungen mit chinesischen Fachkräften, Qigonglehrerschulung.

wichtige Lehrer: Feng Yijian, Zhou Li, Xiao Yuande, Liu Yafei, George Saby, Tian Liyang,

PD Dr. med. Gisela Hildenbrand für die Anregungen hinsichtlich des wertvollen Erbes der daoistischen Selbstkultivierung und der alten chinesischen Philosophie.


sonstige Ausbildungen:

Autogenes Training
Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
Reiki 1. Grad