Qigong + Ernährung: schnelle Küche "Vorkochen" Reis

Reis vorkochen zur Zeitersparnis

Bei der "schnellen Küche" geht es darum, Brote oder anderes Fastfood zu meiden und durch nahrhaftere Nahrungsmittel zu ersetzen. Auch ist es besser, man kennt die Zutaten seiner Speisen. Selbst in Restaurants und Kantinen wird zwar frisch gekocht, aber oft zu fett oder mit Fertigprodukten, die mehr an Chemie erinnern als an Lebensmittel.


Reis kocht sich selbst, während Sie sich um die wichtigen Dinge kümmern.


Bei einem guten Buch, einem spannenden Krimi im Fernsehen oder während des Staubsaugens, kann ein Kessel voll Reis in Ruhe seine 15 - 20 Minuten im Hintergrund vor sich hin köcheln.

Was ist zu beachten?

  • Gekochter Reis lässt sich sicher nur 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. 
  • Dabei ist zu beachten, dass beim erneuten Erwärmen mindestens 70 Grad Celsius über die Dauer von 2 Minuten erreicht werden.
  • Nach dem Kochen sollte der Reis möglich zügig im Kühlschrank deponiert werden.
  • Falls er längere Zeit warmgehalten werden soll, sollte dies auch bei über 65 Grad geschehen, damit sich keine Bakterien vermehren können.
  • Wählen Sie eine Reissorte, die über längere Zeit sättigt. Einfach ausprobieren.

Die Zubereitung

  • Bedecken Sie den Boden eines Topfes mit Wasser und Erhitzen es auf großer Hitze (3 Elektroherd) bis es kocht
  • Kochen Sie Wasser im Wasserkocher
  • Geben Sie den Reis in den Topf (nicht zu voll machen, max. ein Drittel des Topfes)
  • Geben Sie das Wasser hinzu. Schauen Sie, dass das Wasser noch einmal den Reis um die gleiche Höhe übersteigt, die der Reis einnimmt.
  • Die Kochzeit steht auf der Packung

Die Möglichkeiten

ein paar Beispiele
  • Reis lässt sich leicht mit ein paar kurz gebratenen Gewürzen wie Koriander, Kardamon, Kreuzkümmel und/oder Kurkuma aufpeppen. Zum Schluss einen Schuss Sojasoße (Tamari oder Shoyu) hinzugeben. Dazu im Sommer eine Mango und frische Kräuter oder Oliven.
  • Als Beilage zu Gebratenen Gurkenscheiben (salzen), etwas Fisch, z.B. geräucherte Makrele
  • zu gebratenen Auberginen mit Tomaten (salzen, ggf. Basilikum)
  • ein Reissalat 
Dazu passt: 18 Tai Chi-Qigong in Köln, Vorkochen Kartoffeln, Video 18 Tai Chi-Qigong